Traumtagebuch: Die Treppe

In meiner Reihe „Traumtagebuch“ teile ich meine nächtlichen Geschichten mit euch. Die oft wirren Auswüchse meines Unterbewusstseins, die mir in so mancher Nacht das Herz rasen lassen (im positiven wie im negativen Sinn), bieten mir immer wieder die Möglichkeit darüber nachzudenken, was mich gerade im Inneren beschäftigt. Ereignisse, von denen ich nicht dachte, dass sie einen besonderen Einfluss auf mich haben, entladen sich oft nachts. Dies zeigt mir, dass das scheinbar Bedeutungslose doch nicht so bedeutungslos für mich ist. Was ich am Tage verdrängen kann,lies weiter …